• Unternehmen

Compliance

Grundsätze unseres geschäftlichen Handelns

Die P.E.T. LOGISTICS N.V. und ihre Tochtergesellschaften gestalten ihr Handeln nach den Grundsätzen einer verantwortungsvollen und auf nachhaltige Wertschöpfung ausgerichteten Unternehmensführung.

Das Vertrauen unserer Kunden und Partner ist eine wichtige Voraussetzung für eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes. Unsere Grundsätze haben wir in unserem Verhaltenskodex eindeutig formuliert und eine Compliance Organisation eingerichtet.

Unser Verhaltenskodex soll unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern helfen, in der täglichen Arbeit die richtigen Entscheidungen zu treffen. Ziel ist es, Rechtsverstößen ebenso wie Korruptionsvorfällen vorzubeugen und mögliche Compliance-Risiken für die P.E.T. LOGISTICS N.V. zu minimieren.

Verhaltenskodex (Code of Conduct)

  • Einhaltung der Gesetze
    Die Gesetze der jeweils anwendbaren Rechtsordnung(en) einhalten.

  • Verhalten im Wettbewerb
    Jeder Mitarbeiter ist verpflichtet, die geltenden Gesetze zur Regelung des Wettbewerbs einzuhalten und hat bei allen geschäftlichen Tätigkeiten und Transaktionen fair, respektvoll und vertrauenswürdig zu handeln.

  • Achtung der Grundrechte der Mitarbeiter
    Die Chancengleichheit und die Gleichbehandlung seiner Mitarbeiter zu fördern ungeachtet ihrer Hautfarbe, Rasse, Nationalität, sozialer Herkunft, etwaiger Behinderung, sexuellen Orientierung, politischen oder religiösen Überzeugung, sowie ihres Geschlechts oder Alters;
    die persönliche Würde, Privatsphäre und Persönlichkeitsrechte jedes Einzelnen zu respektieren;
    niemanden gegen seinen Willen zu beschäftigen oder zur Arbeit zu zwingen;
    Verhalten (einschließlich Gesten, Sprache und physische Kontakte) nicht zu dulden, das sexuell, Zwang ausübend, bedrohend, missbräuchlich oder ausnutzend ist.

  • Verbot von Kinderarbeit
    Keine Mitarbeiter einzustellen, die nicht ein Mindestalter von 16 Jahren vorweisen können.

  • Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter
    Verantwortung für Gesundheit und Sicherheit gegenüber seinen Mitarbeitern zu übernehmen;
    Risiken einzudämmen und für bestmögliche Vorsorgemaßnahmen gegen Unfälle und Berufskrankheiten zu sorgen;
    Trainings anzubieten und sicherzustellen, dass alle Mitarbeiter beim Thema Arbeitssicherheit fachkundig sind;

  • Umweltschutz
    Den Umweltschutz hinsichtlich der gesetzlichen Normen und internationalen Standards zu beachten;
    Umweltbelastungen zu minimieren und den Umweltschutz kontinuierlich zu verbessern;

  • Lieferkette
    Die Einhaltung der Inhalte des Verhaltenskodexes bei seinen Lieferanten angemessen zu fördern;
    Die Grundsätze der Nicht-Diskriminierung bei der Lieferantenauswahl und beim Umgang mit den Lieferanten einzuhalten.

  • Schutz des Unternehmensvermögens
    Jeder Mitarbeiter hat das Unternehmensvermögen vor Missbrauch und Verlust zu schützen. Unternehmensvermögen darf grundsätzlich nur für geschäftliche Zwecke verwendet werden. Ebenfalls ist das geistige Eigentum der Firma und anderer zu respektieren.

  • Umgang mit Informationen
    Geschäftsgeheimnisse und andere sensible Informationen sind vertraulich zu behandeln und vor Kenntnisnahme nicht befugter Personen zu schützen. Geschäftliche Unterlagen und Datenträger sind vor dem unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Personenbezogene Daten dürfen nur gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen erhoben, genutzt und/oder aufbewahrt werden.

  • Umsetzung
    Wir werden aktiv die Umsetzung der o.a. Grundsätze begleiten, unterstützen und überwachen. Handlungen von Mitarbeitern und Lieferanten, die diesen Grundsätzen nicht entsprechen, werden umgehend nachverfolgt und im gemeinsamen Gespräch gelöst und korrigiert.
    Bei entsprechender Schwere der Verstöße können die Maßnahmen für Mitarbeiter allerdings zu arbeitsrechtlichen Schritten, und für Lieferanten zur Sperrung führen.